Sørlandet Feriesenter Risør
40130
Fjordstua, 10 Personen

10 m

125 qm

5/10

2/2

SAT/TV

WLAN

Geschirr

im Haus

Verleih

20 kg pP

0 km

Sauna

nicht barrierefrei

Legende der verwendeten Symbole

Art.-Nr.: 40130 Kategorien: ,
  • Hausbeschreibung
  • Sørlandet Boote
  • Sørlandet Preise
  • Sørlandet Überblick
  • Sørlandet Wetter, Karten
  • Reiseeinschätzung 2018

Hausbeschreibung

Haus in exponierter Lage mit folgender Aufteilung: Erdgeschoss: Sehr schön eingerichteter, geräumiger Wohnbereich mit Polstermöbeln, Essplatz, Kaminofen, Fernseher, zwei Ausgänge zur großen, möblierten Terrasse, komplett eingerichtete Küche mit Elektroherd, Backofen, Mikrowelle, Geschirrspüler, Kühlschrank, und Kaffeemaschine, 2 Schlafzimmer mit jeweils 2 Einzelbetten, ein Schlafzimmer mit Etagenbett (das untere Bett ist 120 cm breit), Bad mit Sauna, Dusche und WC, Abstellraum mit Gefriertruhe. Obergeschoss: Kleiner Wohnraum
mit Polstermöbeln und Fernseher, 2 Schlafzimmer mit, jeweils 2 Einzelbetten, Bad mit Dusche und WC.

Es sind sind ausreichend Gefrierkapazitäten und Grillmöglichkeiten vorhanden.

Empfohlene Fährstrecken: Hirtshals-Kristiansand / Kristiansand-Hirtshals

Wechseltag: Samstag

Die Übernahme des Ferienhauses ist am Anreisetag ab 15.00 Uhr möglich, die Abreise hat bis 10.00 Uhr zu erfolgen.

Sørlandet Boote

Sørlandet Feriesenter Risør – 15 Fuß; 9,9 – 15 PS. Echolote separat buchbar. Schwimmwesten vorhanden.

Sørlandet Feriesenter Risør – 21 Fuß, 15 PS, 4-Takt (Yellowboot). Echolote separat buchbar. Schwimmwesten vorhanden.

Sørlandet Feriesenter Risør – 16 Fuß, 60 PS, 4-Takt mit Echolot und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.

Sørlandet Feriesenter Risør – Dieselboot 23 Fuß, 38 PS mit Echolot, kleine Kajüte. Schwimmwesten vorhanden.

 

Sørlandet Überblick

Sørlandet Feriesenter Risør

Super Platz im Frühjahr und Herbst

gemütliche Hütten in unterschiedlicher Größe und Ausstattung
beste Fangbedingungen von März bis Mai und September bis Oktober
kurze Wege zum fischreichen, geschützten Angelrevier am Fjordausgang
viele ausgezeichnete Plätze für Dorsch, Pollack und Köhler, Meerforelle möglich
Kutterausfahrten auf Großleng möglich
hervorragendes Hechtgewässer und Lachsfluss in der Nähe
gut gewartete, vielfältige Bootsflotte im geschützten Hafen
Rundumservice in Deutsch und Englisch


Am Sandnesfjord bei Risør bietet Ihnen das Sørlandet Feriesenter gut ausgestattete Ferienhäuser in unterschiedlichen Größen. Je nach Standort betragen die Entfernungen zum Bootssteg zwischen 30 und 70 m. Besonders das Haus Fjordstua (Reisenr. 40130) zeichnet sich durch eine  exponierte Lage aus und bietet einen malerischen Blick über den Fjord.

Zur Anlage  gehören auch der Hafen, ein Filetierhaus sowie ein Servicegebäude mit den Gefriertruhen und Verwahrmöglichkeiten für Ihre Angelsachen. Außerdem gibt es ein kleines Lebensmittelgeschäft, in dem auch Angelzubehör angeboten wird. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die beiden beheizten Pools, die von Anfang Juni bis Mitte August in Betrieb sind.

Das Feriesenter wird von Mitte Juni bis Mitte August auch von Campern genutzt, so dass in dieser Zeit Leben auf dem Platz herrscht.

Ihr sympathischer und sehr hilfsbereiter Eigentümer und Betreuer vor Ort, Mads Henrik, kennt die Angelgewässer wie seine Westentasche und kann Ihnen so manch heißen Tipp mit auf den Weg geben. Vom ihm erhalten Sie im Zuge der Einweisung eine laminierte, farbige Gewässerkarte und Hinweise zu den besten Angelplätzen im Meer und im Süßwasser. Vor Ort können auch Kutterausfahrten mit Skipper zum Hochseeangeln bestellt werden.

Das Angelrevier

Interessante Angelplätze befinden sich schon im geschützten Sandnesfjord. So können Sie bereits direkt vor dem Hafen erste Fische fangen. Das klappt auch vom Steg oder von Land aus. Vielfältiger ist die Angelei selbstverständlich am Fjordausgang, vor der Küste und auf der offenen See.

Den Ausgang des Fjordes zum Skagerrak, der durch einige Inseln vor einfallenden Winden geschützt ist, erreichen Sie nach etwa 10 Minuten Bootsfahrt. Hier gibt es zwischen den Inseln gute Strömungsverhältnisse in Tiefen zwischen 40 und 60 m. In diesem Bereich gilt vor allem Pilken als Erfolgsformel. Sehr erfolgreich wird aber auch das Fischen mit der Spinnrute, leichten Pilkern, Gummifischen oder Twisterschwänzen auf Dorsch und Pollack praktiziert. Verlassen Sie den Fjordausgang erreichen Sie die vorgelagerten Schären. Darauf folgt ein Gebiet mit einem relativ ebenen Meeresboden, der von vielen Untiefen unterbrochen wird. In diesem Areal sind die Tiefen moderat und lassen sich bestens mit Pilker, Gummifisch und mit Naturködern befischen.

Wer gern in Tiefen über 100 m angelt, findet in allen Richtungen interessante Plätze. An den vielen Abbruchkanten, Plateaus und Unterwasserbergen bleiben die angebotenen Köder bestimmt nicht lange unbemerkt.

Selbst bei schlechtem Wetter müssen Sie auf die Ausübung Ihrer Leidenschaft nicht verzichten. In der Umgebung gibt es zahlreiche Seen mit gutem Hechtbestand und vielen Forellen. Ein wenig beangelter Lachsfluss ist ebenfalls in der Nähe.

Sørlandet Wetter, Karten



Reiseeinschätzung 2018

Liebe Urlauber,

um Ihnen auch in den folgenden Jahren qualitativ hochwertige Reisen anbieten zu können, bitten wir Sie, sich einige Minuten Zeit zu nehmen und uns mit der Beantwortung der Fragen in unserer Reiseeinschätzung 2018 dabei zu helfen.

Als kleines Dankeschön für Ihre Mühe verlosen wir unter allen, die sich an unserer Befragung beteiligten, drei Reisegutscheine im Wert von je 100 EUR für eine Reise aus unserem Programm, die bis zum 31.12.2020 beendet sein muss. (Rechtsweg der Verlosung ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung).

Die Gewinner werden bis zum Januar 2019 schriftlich benachrichtigt. Für das Reisejahr 2017 haben wir folgende drei Gewinner gezogen:

  1. Michael F. , Reisenummer 42604
  2. Stefan H. , Reisenummer 41361
  3. Hans-Jürgen W. , Reisenummer 41180

Nutzen Sie Ihre Chance! Wir freuen uns auf Ihre Reiseeinschätzung 2018.

Ihr Team von Angelreisen K&N.Berlin

Ihre Reiseeinschätzung 2018

weitere Angebote am gleichen Ort ...