Hjønnevåg Rorbuer
41361-364
jeweils 6 Personen

20 m

90 qm

3/6

2/2

SAT/TV

Geschirr

im Haus

WLAN

ja

20 kg pP

10 km

nicht barrierefrei

 

Legende der verwendeten Symbole

Art.-Nr.: 41361 Kategorien: ,
  • Hausbeschreibung
  • Hjønnevåg Boote
  • Hjønnevåg Preise
  • Hjønnevåg Überblick
  • Sognefjord Reisebericht
  • Hjønnevåg Wetter, Karten
  • Reiseeinschätzung 2018

Hausbeschreibung

Die Häuser stehen in der vorderen Reihe und der Bootssteg ist nur wenige Meter entfernt. In den geräumigen, klimatisierten und gut möblierten Rorbuer sind die Raumaufteilungen und Ausstattungen annähernd gleich. Erdgeschoss: Vorraum für Angelsachen und Durchgang zum Wohnbereich mit bequemen Polstermöbeln, Kaminofen, Fernseher und Essplatz; integrierte Küche mit Cerankochfeld, Backofen, Kühl-Gefrier-Kombination, Geschirrspüler, Mikrowelle, Kaffeemaschine, ein Schlafzimmer mit Doppelbett; Bad mit Dusche und WC; Obergeschoss: kleiner Aufenthaltsraum, 2 Schlafzimmer mit jeweils 2 Einzelbetten, Bad mit Dusche und WC. Terrasse zur Wasserseite mit Möbeln.

Es sind ausreichend Gefrierkapazitäten und Grillmöglichkeiten vorhanden.

Empfohlene Fährstrecken: Hirtshals-Bergen

Wechseltag: frei

Die Übernahme des Ferienhauses ist am Anreisetag ab 15.00 Uhr möglich, die Abreise hat bis 10.00 Uhr zu erfolgen.

Hjønnevåg Boote

Hjønnevåg Rorbuer – 18 Fuß, 25 PS mit Echolot und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.

 

Hjønnevåg Überblick

Hjønnevåg Rorbuer

Paradies für Angler

w
gepflegte familienfreundliche Häuser mit hohem Wohnkomfort, familienfreundlich
geschützte Plätze zwischen vorgelagerten Inseln bereits nach kurzer Bootsfahrt erreichbar
herausragendes Großfischrevier mit vielen HOT-Spots für Dorsch, Pollack, Köhler
vielseitige Bodenstrukturen, perfekt für‘s Pilken, Spinnfischen und Naturköderangeln
beste Chancen auf Leng, Lumb, Seehecht, großen Schellfisch, Seeteufel, auch Heilbutt
eigene Heringsbucht mit ganzjährigem Bestand
gut gewartete Bootsflotte
beheizter Trockenraum für die Angelsachen
herzliche Betreuung durch Ihre Gastgeber Sonja und Tove in Englisch
w

Nördlich von Bjoa und östlich von Stord liegt im Eingangsbereich des Hardangerfjordes die bei Anglern bestens bekannte Insel Halsnøy. Aus anglerischer Sicht ist Halsnøy sehr interessant und für exzellente Fänge bekannt. Besonders großer Leng, aber auch Heilbutt, Rochen, Lumb und andere Grundfische werden regelmäßig gefangen. Dorsch, Pollack und Köhler, teilweise in beachtlicher Größe, sind ebenfalls vorhanden.
Bei unserem Angelrevier auf der Insel Halsnøy profitieren Sie vom Einsatz vielfältigster Angelmethoden, begonnen bei der leichten Spinnfischerei bis hin zur schweren Grundangelei.

Am Ausgang des Sognefjords in den offenen Atlantik, ganz an der Westküste der Insel Sula existiert es: ein kleines Paradies für Angler und Naturfreunde.

Schon während der Anreise werden Sie die außergewöhnlichen, wohl einmaligen Felsformationen begeistern und bleibende Eindrücke hinterlassen. Freuen Sie sich auf gut eingerichtete Rorbuer, deren Ausstattung kaum Wünsche offen lässt. Dazu sorgen ein zentraler Grillplatz mit Grillhütte, ein Außenwhirlpool, ein im Sommer geöffnetes Restaurant und vor allem die sachkundige und herzliche Betreuung durch Ihre Gastgeber für eine angenehme Atmosphäre.

Für Ihre Angeltouren stehen stabile, gut ausgestattete Boote bereit.

Wichtig! Ihr Ferienziel ist nur durch die Nutzung von zwei Fjordfähren zu erreichen. Um sicherzustellen, dass Sie am Abreisetag die Fähre der „ Fjord Line“ in Bergen rechtzeitig erreichen, empfehlen wir Ihnen, diesen nicht auf ein Wochenende oder einen Feiertag zu legen. Den Anreistag können Sie hingegen frei wählen.

Das Angelrevier

Es ist schon etwas Besonderes, sich in der Nähe des westlichsten Leuchtturms der norwegischen Küste zu befinden und seinem Hobby nachzugehen. Das offene Meer liegt vor Ihnen und dennoch sind Sie den Naturgewalten nicht schutzlos ausgesetzt. Grund ist ein breiter Schärengürtel, der dem eigentlichen Angelgebiet vorgelagert ist. Er erstreckt sich von Nord nach Süd und begrenzt riesiges Areal mit unzähligen Angelplätzen.

Beginnen können Sie Ihre Touren bereits unmittelbar hinter der Hafenausfahrt. In diesem Gebiet befinden sich einige Inseln und in Wassertiefen zwischen 20 und 70 m lassen sich neben diversen Plattfischen auch Dorsche und Pollacks fangen. Verlassen Sie dieses Areal, eröffnet sich ein Revier der Spitzenklasse. Bis auf 300 m Tiefe steil abfallende Kanten, Unterwasserberge, Plateaus, langgezogene Rinnen und, und, und. Leng, Lumb, Schellfisch, Seehecht, Steinbeißer und Seeteufel sind für Naturköderangler begehrte Fangobjekte und landen in beachtlichen Größen in den Fischkisten. Fischen Sie mit Pilkern oder Gummifischen werden Dorsche, Pollacks und Köhler zu Ihrer Beute gehören. Auch Heilbutt wird regelmäßig gefangen.

Speziell an den Unterwasserbergen und Plateaus die von tiefem Wasser umgeben sind, bestehen beste Chancen auf die kapitalen Exemplare der verschiedenen Arten. Einer dieser HOT-Spots ist im südlichen Bereich des Angelrevieres zu finden. Neben den bereits erwähnten Plätzen, gehören auch die Schären zu den Highlights.

Sognefjord Reisebericht

Familie M. Legler war diesmal gleich in zwei verschiedenen Ferienhäusern und berichtet vom Sognefjord, Hjønnevåg Rorbuer, Reise Nr. 41362, sowie von Oppedal, Reise Nr. 41401.

Sie schreiben uns:

Hallo liebes Kienitz & Noelte-Team,

leider hat unser Computer gestern gestreikt, so dass wir unsere Urlaubsfotos erst heute zu Ihnen schicken können – vielleicht ist ja doch noch das eine oder andere interessante Foto für den neuen Katalog dabei und kann noch berücksichtigt werden. Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal herzlich für die sehr gute Reiseorganisation bei Ihnen bedanken. Alles hat wunderbar geklappt!!!!

Rochen, 1,17 m

Leng, 1,20 m

Reichlich Rotbarsch im Sognefjord

Die erste Woche waren wir in den Hjønnevåg Rorbuer auf Sula – hier findet man wirklich alles was das Angelherz begehrt. 2 Tage war der Wind gnädig und wir konnten aufs Meer hinaus und waren von der Artenvielfalt und dem Fischreichtum überwältigt.

Unsere Rekordfische waren ein 1,20 m Leng, ein 1,17 m Rochen und ein 90er Lumb.

Die Schären sind einzigartig und auch an windigen Tagen fängt man seinen Fisch im Schutz der Felsen!!! Das Haus war Top und wir waren sehr zufrieden.

Unsere Anreise von Oslo aus war zeitlich mit den Fährverbindungen sehr knapp bemessen (5 min vor Abfahrt erreichten wir nach 550 km die letzte Fähre in Rutledal …), so dass wir allen Reisenden nur empfehlen können, über Bergen anzureisen.

Die anderen 2 Wochen waren wir in den Sognefjord Ferienhäusern bei Oppedal. Die Häuser liegen sehr schön am Fjord und waren ebenfalls toll ausgestattet.

Hier haben wir viel Pollak, Lumb und Leng in Küchengrößen gefangen. Besonders hervorheben möchten wir die reichlichen Rotbarschvorkommen in Tiefen von ca. 100m. Mit den entsprechenden Vorfächern gingen uns täglich über 40 Stück an die Haken – in der Küchenpfanne einfach unschlagbar!!!!

Die Kombination in drei Wochen zwei Regionen kennenzulernen, hat uns super gefallen. Die Zeit verging viel zu schnell, aber die Erinnerungen bleiben bis der nächste Norwegenurlaub ansteht!

Viele Grüße aus Dresden von Yvonne, Finn, Sven, Niklas & Mike.

Petri Heil


Wir danken Familie Legel recht herzlich für ihre Zeilen und die schönen Fotos von ihren stattlichen Fängen.

Wir freuen uns, dass wir zu einem schönen Urlaubserlebnis beitragen konnten. Wir wünschen alles Gute und weiterhin „Petri Heil“!

Das Team von Angelreisen K&N.Berlin

Hjønnevåg Wetter, Karten

 

 
 

Reiseeinschätzung 2018

Liebe Urlauber,

um Ihnen auch in den folgenden Jahren qualitativ hochwertige Reisen anbieten zu können, bitten wir Sie, sich einige Minuten Zeit zu nehmen und uns mit der Beantwortung der Fragen in unserer Reiseeinschätzung 2018 dabei zu helfen.

Als kleines Dankeschön für Ihre Mühe verlosen wir unter allen, die sich an unserer Befragung beteiligten, drei Reisegutscheine im Wert von je 100 EUR für eine Reise aus unserem Programm, die bis zum 31.12.2020 beendet sein muss. (Rechtsweg der Verlosung ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung).

Die Gewinner werden bis zum Januar 2019 schriftlich benachrichtigt. Für das Reisejahr 2017 haben wir folgende drei Gewinner gezogen:

  1. Michael F. , Reisenummer 42604
  2. Stefan H. , Reisenummer 41361
  3. Hans-Jürgen W. , Reisenummer 41180

Nutzen Sie Ihre Chance! Wir freuen uns auf Ihre Reiseeinschätzung 2018.

Ihr Team von Angelreisen K&N.Berlin

Ihre Reiseeinschätzung 2018