Atlanterhavsveien Sjøstuer
41907 – 908
Apartments, je 2 Personen

20 kg pP

10 m

25 qm

1/2

1/1

Geschirr

SAT/TV

WLAN

300 m

erlaubt

nicht barrierefrei

Legende der verwendeten Symbole

Art.-Nr.: 41907 Kategorien: ,
  • Hausbeschreibung
  • Atlanterhavsveien Boote
  • Atlanterhavsveien Preise
  • Atlanterhavsveien Überblick
  • Atlanter Angelrevier
  • Atlanter Wetter, Karten

Hausbeschreibung

In der oberen Etage des Servicegebäudes befinden sich 2 Apartments, eines davon mit kleiner möblierter Terrasse und Meerblick. Wohnraum und Küche sind jeweils kombiniert. Ausstattung: Polstermöbel, Flachbildfernseher, Essplatz, zwei Kochplatten, Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine. Reise Nr. 41907 hat 1 Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten, 41908 1 Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten und 1 Schlafplatz im Alkoven. Bäder jeweils mit Dusche und WC.

Es sind ausreichend Gefrierkapazitäten (jeweils 300 Liter) und Grillmöglichkeiten vorhanden.

geräumiges Filetierhaus direkt am Hafen

Empfohlene Fährstrecken: Kiel – Oslo – Kiel
Alternative Rückfahrt: Oslo – Frederikshavn
Entfernung ab Oslo  – etwa 530 km

Wechseltag: frei

Die Übernahme des Ferienhauses ist am Anreisetag ab 15.00 Uhr möglich, die Abreise hat bis 10.00 Uhr zu erfolgen.

Atlanterhavsveien Boote

Atlanterhavsveien Sjøstuer – 17 Fuß, 25-30 PS 4-Takt mit Echolot und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.

Atlanterhavsveien Sjøstuer – Aluminiumboot 19 Fuß, 60 PS 4-Takt mit Echolot und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.

 

Atlanterhavsveien Überblick

Atlanterhavsveien Sjøstuer Panorama

Atlantikstraße im Blick – tolles Fischen

 

Gemütliche, geschützt liegende Unterkünfte am „Jahrhundertbauwerk“
Familienfreundliche Unterkünfte mit vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten
Beste Angelbedingungen im Fjord und Atlantik mit großer Artenvielfalt
Interessantes Gebiet mit zahlreichen vorgelagerten Inseln und Untiefen
Hervorragende Erfolge auf großen Dorsch, Köhler, Pollack, Seehecht und Schellfisch
Im Lauvøyfjord erfolgreiches Naturköderangeln auf Leng, Lumb und Heilbutt
Sehr gutes Revier für Scholle, Steinbutt und andere Plattfische
Engagierter Service durch die freundlichen Gastgeber Morten und Janne in Englisch

 
Die kleine, sehr geschützt liegende Anlage, mit fantastischer Sicht auf das „Jahrhundertbauwerk“ Atlantikstraße und das Meer, bietet Ihren Gästen viel Komfort.
Neben den gepflegten Ferienhäusern gibt es den eigenen Bootshafen, ein vorbildlich ausgestattetes großes Filetierhaus sowie eine gemütliche Grillhütte.

Auf jeden Fall sollten Sie die Atlanikstraße in ihrer gesamten Schönheit auch einmal mit dem Auto überqueren – einmalig. Neben einer fantastischen Aussicht, hat diese besondere Straße Anglern etwas mehr zu bieten: sehr gut zugängliche Uferangelplätze. Sollte das Wetter Bootsausfahrten vielleicht auch mal verhindern, können Sie hier ganz bequem mit leichtem Gerät großen Köhlern und Pollacks in den Strömungsbereichen unter den Brücken nachstellen.

Dieser schöne Platz an der Küste der Insel Averøy eignet sich aber auch ausgezeichnet für einen erlebnisreichen Familienurlaub. Besichtigungen der Städte Kristiansund oder Molde bringen Abwechslung vom Angelalltag. Dazu stellt die Jugendstilstadt Ålesund mit ihrem sehr empfehlenswerten Aquarium ein besonderes Highlight dar. Weitere berühmte Sehenswürdigkeiten, wie z. B. der Trollstigen oder Geirangerfjord, sind mit Tagesausflügen erreichbar.

Atlanter Angelrevier

Angelreisen Norwegen 41901-908 Atlanterhavsveien Sjøstuer Dorsch

Als eines der abwechslungsreichsten Reviere, haben die Gewässer rund um die Atlantikstraße einiges zu bieten. Dorsch, Pollack, Köhler, Schellfisch, Leng und Lumb können in fast allen Bereichen, oft in kapitalen Größen, gefangen werden. Und mit etwas Glück landet auch Heilbutt in Ihrer Fischkiste.

Ein ausgedehnter Schärengarten, Unterwasserberge, Plateaus, flache Bereiche und tiefe Bereiche – das Meer vor Averøy geizt wahrlich nicht mit hervorragenden Angelstellen. Und das Schöne ist: Jeder kommt hier zum Zuge. Ob mit Pilker, Gummifisch oder Naturköder – abwechslungsreiches Angeln ist garantiert.

Passen die Wetterverhältnisse sind die etwas weiter draußen auf dem Atlantik liegenden TOP-Angelplätze mit den sehr guten Booten schnell erreicht.

Bei schlechterem Wetter, oder wenn Sie die klassische Fjordangelei bevorzugen, bietet der Lauvøyfjord ideale Bedingungen für reiche Fänge. Bereits wenige Minuten nachdem Sie in der Nähe Ihres Quartiers die erste Brücke der Atlantikstraße als Durchfahrt genutzt haben, erreichen Sie die ersten Angelplätze des Fjordes. Zunächst erwartet Sie ein ausgedehntes, relativ ebenes Gebiet, das von einigen Untiefen unterbrochen wird. Weiter südlich verengt sich der Fjord auf etwa 700 m und geht in den Kornstadfjord über. Hier fallen die Ufer steil ab und es werden Tiefen bis 200 m erreicht.

Im gesamten Lauvøyfjord sind die Aussichten auf gute Fänge, auch Großfisch, ausgezeichnet. Vor allem Dorsch, Pollack, Köhler, Leng und Lumb fühlen sich hier wohl. Auch Steinbutt wird regelmäßig gefangen.

Tipp: Im Frühjahr sind häufig und für längere Zeit Heringsschwärme im Fjord. Dann ist Angeln der Spitzenklasse angesagt.

Als Alternative stehen bei ungünstigen Windverhältnisse auch zahlreiche Uferangelplätze unter den Brücken der Atlantikstraße zur Verfügung. In den Strömungsbereichen werden vor allem große Köhler und Pollacks überlistet.

Atlanter Wetter, Karten

 

 
 

weitere Angebote am gleichen Ort ...