Hindrum Fjordsenter
42341 – 342
Haus 1-2, je 7 Personen

20 kg

10 m

105 qm

4/7

1/1

Geschirr

im Haus

SAT/TV

WLAN

ja

inkl.

13 km

erlaubt

nicht barrierefrei

Legende der verwendeten Symbole

Art.-Nr.: 42341 Kategorien: ,
  • Hausbeschreibung
  • Hindrum Boote
  • Hindrum Preise
  • Hindrum Überblick
  • Hindrum Angelrevier
  • Hindrum Wetter, Karten

Hausbeschreibung

Geschmackvoll eingerichtete Ferienhäuser in toller Lage mit fantastischer Aussicht auf den Fjord. Geräumiger Wohnbereich mit Ledercouch und Flachbildfernseher. Integrierte, perfekt ausgestattete Küche mit Elektroherd, Backofen, Kühlschrank, Geschirrspüler, Kaffeemaschine und Ausgang auf die gut möblierte, windgeschützte Terrasse. Vier Schlafzimmer mit insgesamt 7 Einzelbetten. Bad mit Dusche und WC. Extraraum mit Gefriertruhe, der auch als Abstellraum genutzt werden kann. Zum Bootssteg sind es nur wenige Meter.

Es sind ausreichend Gefrierkapazitäten (jeweils 400 Liter) und Grillmöglichkeiten vorhanden.

Filetierhaus direkt am Hafen

Empfohlene Fährstrecken: Kiel – Oslo – Kiel
Alternative Rückfahrt: Oslo – Frederikshavn
Entfernung ab Oslo  – etwa 530 km

Wechseltag: frei

Die Übernahme des Ferienhauses ist am Anreisetag ab 15.00 Uhr möglich, die Abreise hat bis 10.00 Uhr zu erfolgen.

Hindrum Boote

Hindrum Fjordsenter – Gemi Aluboot 20 Fuß, 60 PS mit Echolot, GPS und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.

Hindrum Fjordsenter – Kværnø Aluboot 19 Fuß, 60 PS mit Echolot, GPS und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.

Hindrum Fjordsenter – Øien 17 Fuß, 30 PS mit Echolot, GPS und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.

Hindrum Fjordsenter – Hansvik 16 Fuß, 25 PS mit Echolot, GPS und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.

 

Hindrum Überblick

Hindrum Fjordsenter

Niveauvolle Häuser und ein Traumrevier

 

Moderne, gut ausgestattete Ferienhäuser in unterschiedlicher Größe, familienfreundlich
Eines der besten Reviere am Trondheimfjord, kurze Wege zum Fisch
Das stark strukturierte Angelgebiet beginnt direkt vor den Häusern
Unterwasserberg mit tiefem Wasser an beiden Seiten über die gesamte Fjordbreite
Ausgezeichnete Bedingungen für leichtes Fischen auf Dorsch, großen Köhler und Pollack
Bestes Fischen mit Naturködern auf großen Leng, Lumb, Schellfisch, Seehecht, Heilbutt
Sehr gute Bedingungen zum Wandern und Klettern, Verleih von Kletterausrüstung
Liebevolle Betreuung durch John Eirik und Gerd in Englisch

 
Das Hindrum Fjordsenter liegt an der Südostseite Fosens, nur etwa 15 km vom Fähranleger in Rørvik entfernt. Direkt am Wasser gelegen, besteht es aus fünf komfortablen Seehäusern, der Seebrücke mit Bootsplatz, zwei gut ausgestatteten Filetierhäuschen und dem Servicegebäude.
Neben den Ferienhäusern befindet sich das Wohnhaus Ihres netten Gastgebers John Eirik, in dessen Souterrain zusätzliche Duschen, Toiletten sowie Waschmaschine und Trockner von Ihnen genutzt werden können.

Ihre Gastgeber bieten auch spezielle Wander- und Kletterausrüstung in Verbindung mit einer  konkreten Einweisung an. So können Sie einmalige Ziele, die die Natur in der Umgebung zu bieten hat, auch auf anspruchsvollen Wanderwegen entdecken. Außerdem kommen geübte Kletterer hier voll auf ihre Kosten.

Für die Nutzung der Boote gibt es eine feste Regelung: Am eigenen Bootssteg darf nur tagsüber angelegt werden. Nachts sind die Boote in den Gemeindehafen zu bringen, der etwa 250 m von den Häusern entfernt ist.

Neben den Häusern ist ein kleiner Platz für Camper.

Hindrum Angelrevier

Angelreisen Norwegen 42341-345 Hindrum Fjordsenter Dorsch2

Um es vorweg zu nehmen: Wahrscheinlich handelt es sich hier um das beste Angelrevier des gesamten Trondheimfjordes! Lange Anfahrten zu guten Angelplätzen sind in diesem Revier nicht notwendig. So bietet schon die Bucht vor den Ferienhäusern gute  Möglichkeiten Plattfische und Dorsche zu fangen.

Steuern Sie Ihr Boot in östliche Richtung, gelangen Sie nach kurzer Zeit an ein Riff, das quer über den gesamten Trondheimfjord verläuft. Aus über 200 m Wassertiefe kommend, erhebt es sich an einigen Stellen bis auf  35 m unter der Wasseroberfläche. Die hier herrschenden Strömungsverhältnisse sind ideal und sorgen für ein hohes Fischaufkommen der unterschiedlichsten Arten.

Verlassen Sie den Hafen nach Südosten, erreichen Sie die Landzunge  Amborneset, an deren Kanten ein tolles Fischen mit leichtem Gerät auf Pollack und Köhler möglich ist. Die nächsten TOP-Plätze  finden Sie weiter in Richtung Fjordmitte. Die bis dahin ziemlich monotonen Bodenstrukturen des Fjordes werden an dieser Stelle unterbrochen. Zwischen Tiefen von fast 500 m auf der einen und über 200 m auf der anderen Seite, steigt der Meeresboden auf  8 m an. Innerhalb dieses Gebeites gibt es unzählige Unterwasserberge, tiefe Rinnen, Plateaus und Abbrüche. Ein überaus interessantes Areal, das für jede Vorliebe das Passende zu bieten hat.

Leng, Lumb und Rotbarsch für die Tiefseeangler, dazu Dorsch, Köhler, Pollack, Schellfisch und viele weitere Arten für die Liebhaber von Pilker und Gummifisch – hier lassen sich die Fischkisten sehr abwechslungsreich füllen.

… und jederzeit ist überall ein Heilbutt möglich!

Hindrum Wetter, Karten

 

 
 

weitere Angebote am gleichen Ort ...