Sommersel Fishing Camp
43421-424
Reihenhäuser, je 2 Personen

100 m

40 qm

1/2

1/1

SAT-TV

Verleih

WLAN

ja

20 kg pP

4 km

nicht barrierefrei

 

Legende der verwendeten Symbole

Art.-Nr.: 43421 Kategorien: , , ,
  • Hausbeschreibung
  • Sommersel Boote
  • Sommersel Preise
  • Sommersel Überblick
  • Sommersel Wetter, Karten
  • Reiseeinschätzung 2018

Hausbeschreibung

Diese Apartments in traditionellen Holzhäusern verfügen über einen gemütlich eingerichteten Wohnbereich mit Couch und Flachbildfernseher. Integrierte Küchenecke mit zwei Kochplatten, Brötchenbackofen und Kühlschrank. Nach Süden ausgerichteten Terrasse. Ein Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten. Bad mit Dusche und WC.

Es sind ausreichend Gefrierkapazitäten und Grillmöglichkeiten vorhanden.

Mit dem Flugzeug können Sie die Flughäfen Bodø oder Harstad/Narvik/Evenes ansteuern. Von Bodø beträgt die Entfernung zu Ihrer Ferienunterkunft 225 km und von Harstad/Narvik/Evenes etwa 150 km. Ein Transfer kann bei uns bestellt werden.

Bei Anreise mit dem Auto, bietet sich die Route über Schweden als Alternative zur Fahrt durch Norwegen an.

Empfohlene Fährstrecken: Kiel – Oslo / Oslo – Frederikshavn

Wechseltag: frei

Die Übernahme des Ferienhauses ist am Anreisetag ab 15.00 Uhr möglich, die Abreise hat bis 10.00 Uhr zu erfolgen.

Sonderangebot

im September 10 Tage reisen, aber nur 7 Tage bezahlen

Sommersel Boote

Sommersel Fishing Camp – Aluminiumboote 18,5 Fuß, 50 PS mit Echolot und Kartenplotter. Schwimmwesten vorhanden.


 

Sommersel Überblick

Lofotenpanorama und Räuber XXL

 
angenehme Hütten in ruhiger Lage mit tollem Ausblick, familienfreundlich
viele geschützte und ergiebige Angelstellen in der Nähe, kaum Ausfalltage
sehr kurze Wege zu den HOT-Spots im Vestfjord, wie z. B. Mortenskallen
gut strukturiertes, sehr abwechslungsreiches Revier für dicke Dorsche, Köhlerkracher und Pollack
jede Menge flache Buchten und Plateaus mit sandigem Untergrund – Achtung: Heilbutt
tolle Steinbeißer – und Rotbarschfänge, auch Leng und Schellfisch
schnelle und sichere Boote mit hervorragender Ausstattung
beste Betreuung durch ihre deutschen Gastgeber Marco und Wolfgang
 

Das „Sommersel Fishing Camp“ liegt in der Nähe von Tranøy auf einem großen Naturgrundstück direkt am Vestfjord, gegenüber den Lofoten. Ein TOP-Revier das sich sehr gut beangeln lässt. Zu den fischreichen Angelplätzen sind meist keine langen Anfahrten notwendig. Im gesamten Gebiet finden sich unzählige Unterwasserberge, steil abfallende Kanten, tiefe Rinnen, Plateaus und sandige Buchten. Regelmäßig werden an diesen Plätzen große Dorsche, Köhler und Heilbutte auf die Planken gelegt. Ihre deutschen Gastgeber Marco und Wolfgang kennen sich in den Gewässern bestens aus, stehen Ihnen mit wertvollen Tipps zur Seite und führen auch Guidingtouren durch. In einem kleinen Shop können Sie sich mit Ersatzgerät und Zubehör versorgen, aber auch qualitativ gutes Gerät gegen Gebühr leihen. Nutzen Sie den urigen Anglertreff „Kafe Lofotenblikk“ für gemütliche Runden! Von hier hat man eine fantastische Aussicht über den Vestfjord und die Lofoten, die 30 km entfernt liegen. Tolle Sache: Für Gäste die mit dem Flugzeug anreisen und keinen Mietwagen haben, wird ein Einkaufsservice angeboten.

Während Ihres Aufenthaltes wohnen Sie in traditionellen norwegischen Holzhäusern, die wunderschön in die Natur integriert und ruhig gelegen sind. Eine rustikale Grillhütte sowie ein Warmräucherofen stehen Ihnen zur Verfügung.

Das Angelrevier

Das Wichtigste zuerst: Die Wege zum Fisch sind kurz. Bereits unmittelbar nach der Hafenausfahrt gelangen Sie an das erste Highlight. Es ist ein relativ flaches Gebiet, das sich einige Hundert Meter in den Fjord hineinzieht und an dessen Rändern die Tiefen etwa 100 m betragen. Sowohl bei aufkommender Flut als auch bei ablaufendem Wasser gibt es hier sehr gute Strömungsverhältnisse. Kein Wunder, dass großer Dorsch, Köhler sowie Heilbutt an den Haken gehen.

Platzwechsel. Direkt gegenüber dem Camp liegt die kleine Insel „Trinnøya“, die Sie nach etwa 5 Minuten Bootsfahrt erreichen. Ein absoluter Top-Platz. An der Nordwestseite der Insel gibt es in einem großen Areal schroffe Abbruchkanten, die bis in Tiefen von 300 m reichen.

Ebenfalls ein idealer Platz ist die Engstelle zwischen den Inseln Trinnøya und Tannøya. Hier steigt der Meeresboden von etwa 140 m auf 30 m an, um am Ende der Engstelle wieder auf ähnliche Tiefen abzusinken. Diese Strecke ist knapp einen Kilometer lang und die Strömungsverhältnisse ähneln denen eines Sundes.

Bei ruhigem Wetter können Sie in nördliche Richtung zum Pundgrunnen fahren. Nur etwa 15 Minuten Bootsfahrt werden zu diesem Top-Gebiet benötigt. Großflächige flache Abschnitte, mit wechselnden Wassertiefen, sind ideale Plätze für Heilbutt. Weitere ausgedehnte Sandflächen sind im gesamten Revier zu finden und steigern die Chancen auf eine „richtige Platte“. Und weiter zum nächsten HOT-Spot: „Mortenskallen“, ein von tiefem Wasser umgebenes Plateau, an dem sich Großdorsch, Köhler und Heilbutt regelmäßig überlisten lassen.

Diese kleine Auswahl an Erfolg versprechenden Stellen wird noch durch eine Vielzahl an Muschelbänken ergänzt, an denen kapitale Steinbeißer gezielt beangelt werden können. Großer Rotbarsch, Lumb oder auch Leng runden die Palette der zu fangenden Arten ab. Wer meint, dass es sich nördlich des Polarkreises nicht lohnt auf Leng zu angeln, wird hier eines Besseren belehrt. Fänge sind regelmäßig möglich und der größte gefangene Leng hatte mit 168 cm schon ein beachtliches Maß.

Sind die Witterungsverhältnisse unsicher, fahren Sie rechts aus dem Bootshafen in das Angelrevier zwischen dem Festland und der Insel Tannøya. Es liegt sehr geschützt und bietet ebenfalls beste Fangaussichten für den Fang verschiedener Fischarten. Insgesamt lässt sich sagen, dass es sich bei diesem Angebot um ein Angelrevier mit besten Aussichten für den Fang eines Rekordfisches handelt. Erfolgreiche Angelplätze können Sie bei fast jedem Wetter aufsuchen, ausgenommen bei starken Winden aus Nord bis Nordost.

Sommersel Wetter, Karten

 

 
 

Reiseeinschätzung 2018

Liebe Urlauber,

um Ihnen auch in den folgenden Jahren qualitativ hochwertige Reisen anbieten zu können, bitten wir Sie, sich einige Minuten Zeit zu nehmen und uns mit der Beantwortung der Fragen in unserer Reiseeinschätzung 2018 dabei zu helfen.

Als kleines Dankeschön für Ihre Mühe verlosen wir unter allen, die sich an unserer Befragung beteiligten, drei Reisegutscheine im Wert von je 100 EUR für eine Reise aus unserem Programm, die bis zum 31.12.2020 beendet sein muss. (Rechtsweg der Verlosung ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung).

Die Gewinner werden bis zum Januar 2019 schriftlich benachrichtigt. Für das Reisejahr 2017 haben wir folgende drei Gewinner gezogen:

  1. Michael F. , Reisenummer 42604
  2. Stefan H. , Reisenummer 41361
  3. Hans-Jürgen W. , Reisenummer 41180

Nutzen Sie Ihre Chance! Wir freuen uns auf Ihre Reiseeinschätzung 2018.

Ihr Team von Angelreisen K&N.Berlin

Ihre Reiseeinschätzung 2018

weitere Angebote am gleichen Ort ...