Småland

Hunderte, ausgesprochen fischreiche Seen werden in Småland abgelöst von unendlich erscheinenden pilzreichen Wäldern.

Viele bekannte Gewässer gibt es hier, die über einen ausgezeichneten Besatz großer Hechte und Barsche verfügen. Aber auch spezielle Zandergewässer, mit prachtvollen Exemplaren jenseits der 5-kg-Grenze, laden zu ausgedehnten, erfolgreichen Fischtouren ein.

Bereits Ende April, Anfang Mai sollten Freunde großer Hechte sich auf den Weg machen. Unmittelbar nach dem Ablaichen sind diese Räuber äußerst gefräßig und in der Auswahl der Köder nicht wählerisch. Sehr gute Fangergebnisse können Sie wieder ab Mitte August erwarten. Bis Ende Oktober ist dann exzellentes Hechtfischen angesagt, wobei Liebhaber großer Barsche ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Auch im Sommer beißt der Hecht gut, wenn die Wassertemperatur nicht über 22 °C klettert. Allerdings müssen Sie dann der Köderauswahl und der Tageszeit mehr  Beachtung schenken.

Für den Zanderfang sind die Monate Mai bis September die beste Zeit. Während bei Sonnenschein die frühen Morgenstunden und der späte Abend die besten Erfolge versprechen, kann bei trübem Wetter der ganze Tag genutzt werden. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie weitere detaillierte Angelhinweise.

Småland ist nicht nur für Angler ein lohnendes Reiseziel. Herrliche Natur, schöne und saubere Seen mit guten Badeplätzen, hübsche Innenstädte, die zum Bummeln einladen sowie vielfältige
Veranstaltungen sorgen für Abwechslung und Unterhaltung.

Ein weiterer Vorteil, der für einen Urlaub in Småland spricht, sind die günstigen Anreisewege. Bei Fährankunft in Trelleborg oder Göteborg benötigen Sie zu Ihrem Ferienhaus nur 3 bis max. 5 Stunden. Die Anreise kann also an einem Tag erfolgen. Morgens noch zu Hause gefrühstückt und abends sitzen Sie bereits auf der Terrasse Ihres Ferienhauses mit Seeblick.

 

Åsnen

Ein See, der mit seinen hervorragenden Fischbeständen sowie einer bezaubernden und artenreichen Natur das ideale Urlaubsziel für die gesamte Familie ist. Hier steht nicht nur das Angeln im Vordergrund, auch viele andere Freizeitaktivitäten sind möglich.

Entdecken Sie die Umgebung auf dem Rücken eines Pferdes, erfrischen Sie sich an den vielen Badeplätzen im See, treten Sie in die Pedale Ihres Fahrrads oder erkunden Sie die einzigartigen und unberührten Schären des Sees per Boot oder Kanu. Sehr beliebt ist auch das Schmökern in den Geschäften, Hofläden und Galerien. Im Spätsommer und Herbst locken zusätzlich die ausgedehnten Wälder mit leckeren Beeren und Pilzen. Und wer weiß – vielleicht läuft Ihnen ja auch ein Elch über den Weg.

Der Åsnen – einer der größten und bekanntesten Seen im südlichen Teil von Schweden – wartet auf Sie. Hecht, Barsch und Zander sind die begehrtesten Zielfische, die in beachtlichen Größen und Stückzahlen gefangen werden. So ist ein Hecht mit einer Länge von über einem Meter hier nichts Außergewöhnliches.

Wenn der Fischadler über dem Wasser kreist, die Rute sich biegt und rundum Ruhe ist – das sind die Momente, in denen man sicher ist, am richtigen Platz zu sein.

Freuen Sie sich auf die schönsten Wochen des Jahres.

Fährverbindung

Reiseversicherung

Ziwschenstops auf dem Weg

MESSETERMINE UND PARTNER