Beitragsbild

Karte & ReiseinfosLänder & Region

   Irland

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Dublin
31 Trimleston Avenue
Booterstown, Blackrock Co. Dublin
Telefon: +353 1 2776-100 · Fax: +353 1 2776-110
Notfallnummer: +353 87 2211382

Telefonisch können Sie die Botschaft montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr erreichen.

Einheitliche Notrufnummer

Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sind unter den Nummern 112 oder 999 erreichbar.

Pannenhilfe

Den Auslandsnotruf des ADAC erreichen Sie rund um die Uhr:
Telefon: +49 89 222222
Wenn Sie nicht Mitglied des ADAC sind, aber die Dienste des irischen Automobilclubs AA in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie für mindestens ein Jahr Mitglied werden.
Der Beitrag beläuft sich auf ungefähr 220,00 €.
Pannenservice des irischen Automobilclubs AA: www.theaa.ie
Telefon: 0818 667788

Haben Sie ein Auto gemietet, finden Sie in den Unterlagen des Anbieters entsprechende Hinweise.

Einreise

Für die Einreise nach Irland benötigen EU-Bürger bzw. Staatsangehörige der Länder des Schengen-Raumes einen Personalausweis oder Reisepass, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren einen eigenen Kinderreisepass oder Personalausweis für das Kind. Ein Visum ist nicht erforderlich. Die Einreisebestimmungen für Bürger anderer Länder müssen im Einzelfall geprüft werden. Bei der Einreise mit dem PKW benötigen Sie den Führerschein, den Fahrzeugschein sowie die grüne Versicherungskarte.
Weitere Auskünfte unter: www.auswaertiges-amt.de.

Haustiere

Wenn Sie mit Hund oder Katze reisen, sind der EU-Heimtierausweis und die Kennzeichnung des Tieres durch Mikrochip Pflicht. Weiterhin müssen Sie eine gültige Tollwutimpfung des Tieres (mindestens 21 Tage vor Grenzübertritt) nachweisen können. Ebenso erforderlich ist eine Bandwurmbehandlung für Ihr Tier. Diese muss zwischen einem und fünf Tage vor der Einreise erfolgen und im Heimtierausweis dokumentiert sein.
Die Mitnahme von Haustieren muss grundsätzlich vor der Reise bei uns angemeldet werden. Es besteht ein Einfuhrverbot für verschiedene Kampfhundrassen.
Weitere Informationen erhalten Sie beim Irischen Landwirtschaftsministerium oder auf der Homepage der Deutschen Botschaft in Dublin: www.dublin.diplo.de

Zoll

Reisende können Waren abgabenfrei und ohne Zollformalitäten in das EU-Land Irland einführen oder nach Deutschland mitbringen. Voraussetzung ist jedoch, dass diese Waren weder zum Handel noch zur gewerblichen Verwendung bestimmt
sind sowie keinen Verboten und Beschränkungen der Ein- oder Durchfuhr unterliegen.
Zur Abgrenzung des gewerblichen Verkehrs vom privaten Reiseverkehr gelten in diesen Fällen im innergemeinschaftlichen Reiseverkehr folgende Richtmengen:
800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren, 1 kg Tabak, 10 Liter Spirituosen, 20 Liter Zwischenerzeugnisse bis max. 22 % vol Alkoholgehalt, 90 Liter Wein, davon 60 Liter Schaumwein, 110 Liter Bier und 10 kg Kaffee.

Bitte beachten

Die Stromspannung beträgt in der Republik Irland generell 220 V. Um Ihre mitgebrachten elektrischen Geräte zu betreibe, ist allerdings ein dreipoliger Adapter notwendig. Diesen können Sie an Flughäfen und in Elektrogeschäften kaufen.

Empfehlungen für die Anreise

Unsere Reiseziele in Irland erreichen Sie per Fähre oder Flugzeug. Haben Sie Fragen zu der Wahl der effektivsten Anreise, fragen Sie uns bitte. Wir buchen für Sie sowohl alle Fährüberfahrten, als auch die Flüge zu Originalpreisen.
Als Alternative werden Fährverbindungen, z. B. mit der Stena Line, über England oder Frankreich angeboten. Gerne übernehmen wir diese Vermittlung für Sie. Ausgangshäfen sind Hoek van Holland in den Niederlanden oder Cherbourg, Le Havre und Roscoff in Frankreich. Mit einer der Fähren ab Frankreich dauert die direkte Überfahrt zwischen 15 und 20 Stunden.

Es herrscht Linksverkehr.

Autobahnmaut

In Irland wird auf einigen Teilabschnitten der Autobahnen, dem Limerick Tunnel, dem Dublin Port Tunnel und der East Link Toll Bridge, Maut erhoben. Diese kann sofort an den Mautstationen vor Ort bezahlt werden. Die ebenfalls
mautpflichtige M50 Dublin Ring Road bildet aber eine Ausnahme. Auf dieser Strecke ist keine Barzahlung möglich.
Hier muss die Maut bis 20:00 Uhr des Folgetages unter Angabe des Kfz-Kennzeichens beglichen werden.
Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:
• online mit Kreditkarte unter www.eflow.ie
• telefonisch mit Kreditkarte unter LoCall 1890 50 10 50,
• landesweit in Geschäften oder Tankstellen, die mit dem „Payzone“-Logo gekennzeichnet sind.
Bei nicht fristgerechter Bezahlung der Maut entstehen hohe Strafgebühren.
Am Flughafen in Dublin können Sie die Maut in der Abflughalle im Geschäft „The Kiosk“ und in der Esso-Tankstelle auf dem Flughafengelände gleich zu Beginn der Reise begleichen. Es besteht die Möglichkeit, diese Maut zusammen für die Hin- und Rücktour zu bezahlen.

Währung in Irland ist der EURO.

Irland ist EU-Mitglied, somit gelten die normalen Ein- und Ausfuhrbestimmungen der EU. Dennoch gibt es Fangbegrenzungen.

Bitte beachten Sie, dass es auch in der Republik Irland gesetzliche Bestimmungen für das Angeln gibt.

1. Angeln auf Hecht (Pike)

  • Pro Angeltag darf nur 1 Hecht entnommen werden,
  • Besitz / Tötung von mehr als einem Hecht (nicht größer als 50 cm oder mehr als 750 g) ist verboten,
  • der Besitz von mehr als 12 Weißfischen zum Gebrauch als Köder, ist nicht gestattet,
  • es besteht keine Schonzeit.

2. Angeln auf Bachforelle (Brown Trout)

In Irland ist keine spezielle Angellizenz für die Bachforellenfischerei erforderlich. Für die meisten Fließgewässer wird eine Angelerlaubnis (Tagesschein) benötigt, aber an vielen Seen ist das Fischen kostenlos. Die Mindestmaße und Entnahmebeschränkungen können von Gewässer zu Gewässer variieren. Die Saisonzeit beginnt in der Regel zwischen dem 15. Februar und dem 1. März und endet am 30. Oktober. Allerdings gibt es auch unterschiedliche Regelungen der einzelnen Vereine. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Vermieter nach den geltenden Bestimmungen.
Generell wird darum gebeten, „Catch and Release“ zu praktizieren, um die Zukunft der irischen Bachforellenbeständezu sichern. Für den persönlichen Verzehr können aber Fische entnommen werden!

3. Meeresangeln

Für das Meeresangeln in Irland wird keine Lizenz benötigt. Es gibt keine Fangbegrenzungen oder Schonzeiten mit Ausnahme des Angelns auf Wolfsbarsch. Hierfür gelten folgende Bestimmungen:

  • das Mindestmaß beträgt 40 cm,
  • pro Angler dürfen innerhalb von 24 Stunden maximal zwei Fische entnommen und mitgeführt werden,
  • Schonzeit ist vom 15. Mai bis 15. Juni
  • Der Verkauf oder das Anbieten von Wolfsbarsch ist verboten.

Wichtiger Hinweis: Der Blauhai ist in Irland ein reiner Sportfisch und wird nicht entnommen. Alle gefangenen Fische werden schonend wieder in ihr Element zurückgesetzt.

4. Angeln auf Lachs (Salmon) und Meerforelle (Sea Trout)

Irland hat umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um den Bestand an Lachsen und Meerforellen zu erhalten und zu schützen. Die Maßnamen beinhalten auch die Einstellung der kommerziellen Küstenfischerei und striktere Vorschriften für das Lachs- und Meerforellenfischen.

Diese Bestimmungen umfassen mehrere Aspekte, wie etwa Informationen über Angelreviere, z. B. welche Gewässer offen oder geschlossen sind und an welchem nur „Catch & Release“ praktiziert werden darf. Sie informieren über Fanglimits und die ordnungsgemäße Handhabung der Kiemenbänder (Gill Tags). Jedes Jahr werden die Vorschriften geprüft, aktualisiert und veröffentlicht. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass sich Angler jedes Jahr über die aktuellen Vorschriften neu informieren, da sich die Bestimmungen für die einzelnen Gewässer von Jahr zu Jahr ändern können.

Jeder Angler, der in der Republik Irland auf Lachs und Meerforelle fischt, muss im Besitz einer staatlichen Angellizenz sein. Diese Lizenz kann man im Internet auf der Seite der irischen Fischereibehörde „Inland Fisheries Irland“ (www.salmonlicences.ie), in den meisten Angelfachgeschäften sowie bei vielen Salmon „Fisheries“ erwerben. Mit dem Erwerb der Lizenz erhält der Angler eine aktuelle Kopie der Angelvorschriften, ein Logbuch und eine begrenzte Anzahl
an Kiemenbändern (Gill Tags). Jeder Lachs der entnommen wird, muss mit einem Kiemenband (Gill Tag) versehen werden.
Für die meisten Lachsgewässer wird zusätzlich noch ein Tageserlaubnis-Schein (Permit) benötigt. Diesen erhält man von den jeweiligen „Fisheries“ oder in Angelfachgeschäften vor Ort. Oft gelten noch zusätzliche Angelbestimmungen für die „Fisheries“, an die man sich halten muss.

Angeln in Irland

Die Iren sind große Fürsprecher von „catch & release“ an ihren Gewässern und empfehlen allen Anglern, die meisten Fische wieder zurückzusetzen, so dass der Erhalt der Fischbestände gewährleistet werden kann. Quelle der Informationen:
Tourism Ireland. Genaue Auskunft zu diesen Angelbestimmungen und viele weitere nützliche Informationen finden Sie auf www.fishinginireland.info .

Die typisch irischen Angelboote, die an den Seen und Flüssen angeboten werden, sind führerscheinfrei.

Medizinische Versorgung

Wenn Sie in Deutschland bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, ist Ihre Europäische Krankenversicherungskarte (EU-Karte) für die gesamte Insel gültig. Sie können damit, soweit erforderlich, Sachleistungen (z.B. ärztliche Behandlung, Krankenhausbehandlung) nach irischem Recht in Anspruch nehmen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse oder unter www.dvka.de (Deutsche Verbindungsstelle für Krankenversicherung-Ausland).
Für alle Leistungen, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden, ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung notwendig. Wir empfehlen den Abschluss einer solchen Versicherung.

Versicherung

Für jede Reise empfehlen wir Ihnen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, damit im Fall einer Stornierung das Kostenrisiko verringert wird.

    8
    3070

    Grange Lodge

    Ein offener Kamin, Ledersitzmöbel und ein Fernseher im Wohnzimmer sorgen in diesem tollen Ferienhaus für eine wohlige Atmosphäre. Die Küche ist mit Herd, Backofen, großer Kühl-/Gefrierkombination, Geschirrspüler, Mikrowelle, Kaffeemaschine und Toaster ausgestattet. Es gibt 4 Schlafzimmer, davon 3 mit Doppelbett…
    Ein offener Kamin, Ledersitzmöbel und ein Fernseher im Wohnzimmer sorgen in diesem tollen Ferienhaus für eine wohlige Atmosphäre. Die Küche ist mit Herd, Backofen, großer Kühl-/Gefrierkombination, Geschirrspüler, Mikrowelle, Kaffeemaschine und…
    Ein offener Kamin, Ledersitzmöbel und ein Fernseher im Wohnzimmer sorgen in diesem tollen Ferienhaus für eine wohlige Atmosphäre. Die Küche…
    Ein offener Kamin, Ledersitzmöbel und ein Fernseher im Wohnzimmer sorgen in diesem tollen Ferienhaus für eine wohlige Atmosphäre. Die Küche…
    Jetzt Ansehen
  • Fährverbindung

    Reiseversicherung

    Ziwschenstops auf dem Weg

    MESSETERMINE UND PARTNER